Die EFA - ein Teil vom Ganzen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Die evangelische Funkagentur gehört zum Evangelischen Presseverband Bayern, kurz EPV.

Als evangelisches Medienunternehmen verbreitet der EPV christliche Inhalte und sichert die mediale Präsenz der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern mit dem Ziel, möglichst viele Menschen zu erreichen.

Der EPV verlegt das Sonntagsblatt, die Evangelische Wochenzeitung für Bayern, und beliefert über den bayerischen Landesdienst des Evangelischen Pressedienstes (epd) bayerische Medien mit aktuellen Meldungen und Berichten zu christlichen und sozialen Themen. Im Claudius Verlag veröffentlicht der EPV Bücher zu Lebensfragen und Spiritualität, außerdem produziert das Evangelische Fernsehen, efs, Magazinsendungen und Dokumentationen mit kirchlichen und sozialen Inhalten.

Seriös recherchiert, pointiert formuliert, attraktiv gestaltet und nah bei Kunden und Zielgruppen präsentiert der EPV seine Medienangebote. Fundament seiner Arbeit ist eine protestantische Grundhaltung, die sich in Werten wie Ehrfurcht vor dem Leben, Fairness im Umgang mit anderen, Freiheit und Wahrhaftigkeit der Medien konkretisiert. Nach wie vor gilt, was Robert Geisendörfer, nach dem Ende des zweiten Weltkrieges Direktor des EPV, sagte: »Evangelische Publizistik kann etwas öffentlich machen, Fürsprache üben, Barmherzigkeit vermitteln und Stimme leihen für die Sprachlosen«.